Kategorien
Stadtverband

Kommunalranking Ostwestfalen

Eine Studie des Instituts für Wirtschaft hat das Ranking aller Gemeinden in NRW beleuchtet. Insgesamt 396 Kommunen.

Hierbei befindet sich Willebadessen auf Platz 377 und damit so ziemlich am Ende der Nahrungskette kurz hinter Brakel mit Platz 370. Die „Rote Laterne“ erhält Marienmünster mit Platz 396.

Auf Platz eins finden wir Monheim am Rhein. Was dort in den letzten drei Wahlperioden auf kommunalpolitischer Ebene geschehen ist, wird von einigen als beinahe unseriös aber zu mindestens als „Feindliche Übernahme“ bezeichnet.

Andere nennen es ein „Husarenstück“ einer Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener die mit intelligentem Vorgehen Thesen von Politikverdrossenheit bei jungen Menschen ad absurdum führen.

Wir sind davon überzeugt, dass Begeisterung für Politik unter den Jugendlichen Großes hervorbringen kann. Wahlberechtigung ab 16 Jahren ist da ein wichtiger Schritt, den wir unterstützen.

Fest steht – dass was in Monheim stattgefunden hat ist eine kleine Revolution. Unterm Strich gibt die Erfolgsgeschichte Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann und seinen Mitstreiter/innen Recht. Das Zauberwort heißt „Peto“.

Kommunalranking NRW 2020

https://www.iwconsult.de/aktuelles/projekte/kommunalranking-nrw-2020

https://www.peto.de/

#peto #esgehtauchanders #machdeinding #gemeinsamfuerunserestadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.